"Entdeckungstour durchs NSG- Stobbertal"

Strecke: ca. 7,5 km, für eine Tour mit dem Fahrrad sehr empfohlen

Schwierigkeit: leicht                        Kennzeichnung: grüner Punkt

Diese Tour durch das Stobbertal, dem Bach, der im Niedermoorgebiet "Rotes Luch" als kleines Bächlein entspringt, führt durch das längste und abwechslungsreichste Naturschutzgebiet des Naturparks Märkische Schweiz. Es stellt einen wichtigen Biotopverbund zwischen dem Buckower Kessel und dem Barnimer Raum dar. Seine vielfältige Biotopstruktur mit Mooren, feuchtwiesen, Bruchwäldern und angrenzende Wiesen und Felder stellt vielen Tieren ein willkommenes Rückzugs- und Brutgebiet zur Verfügung. So ist der Kranich hier bereits nachgewiesen und gelegentlich auch zu beobachten. Die Altfriedländer Teiche und der Kietzer See sind Lebensraum von Fischottern, Gänsen und vielen seltenen Wasservögeln. Auch der Eisvogel ist hier beheimatet und an ruhigen Tagen zu beobachten.

Die Fischtreppen, deren Bau den Fischen das Stromaufwärtsschwimmen ermöglicht, überbrücken die ehemaligen Mühlenwehre meist in Form einer Umgehungsrinne. Diese Fischtreppen finden Sie in Buckows Innenstadt neben dem Kino, am Restaurant Pritzhagener Mühle, an der Eichendorfer Mühle und abschließend an der Damm-Mühle bei Altfriedland.

Adresse

15344 Buckow (Märkische Schweiz)

Gebiet

  • Naturpark Märkische Schweiz

Kategorien

  • Radwanderrouten

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren
  • Schulklassen