Wasserausstellung im Schweizer Haus

Die drei Ausstellungsmodule zum Thema Wasser im Schweizer Haus folgen bewusst dem Grundsatz einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, „Erkennen, Bewerten und Handeln“. Dabei machen sie das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven begreifbar: Wassermangel in der Landschaft durch Klimaerwärmung, Wasserverbrauch bei der Herstellung von Konsumgütern wie Lebensmittel, Kleidung und Handys und „Schlaues Gärtnern“: Wasser sparen im eigenen Garten.

Durch interaktive „Hands On-Elemente“ sind die Module für jedermann leicht zugänglich.

Gebiet

  • Naturpark Märkische Schweiz

Meldung vom 16.11.2022